´                                                                                                                                                                             

     

 

                   

                       luegner 

 

 internet


cyber


Oft beschrieben seit 2010  es kommen nur neue Beispiele ihres tuns hinzu. Was verlogeneres als diese Sekte gibt es nicht! Ich kenne sie bereits seit 2010 als ich in den Nordosten Brasiliens ging!! Identitäsdiebstahl, Manipulation, Hetze, Androhungen!

ES  IST  VERBOTEN  DEN  DEUTSCHEN  WASSER  UND  NAHRUNG  ZU VERKAUFEN - August 2013 Aracati Majorlandia Praia Ceara Brasil -  UND  IN DEUTSCHLAND  HALTEN  SIE  DIE  HAND AUF DIESE ELEGANTEN PORTUGUESE

 

 

 

Über den Bericht – N10 aus Pernambuco Brasilien, N10 ein Journal welche über UOL läuft. Der Bericht wurde verfasst von MUNDOBIT welche sich mit Internet befasst. Der Titel: Brasilien das zweitgrößte Land der Welt mit Cyber Mobbing.

Für mich kommt diese Aussage um Jahre zu spät. Verbreitet im Nordosten wo ich die Sekte Assambleia de Deus kennenlernte. Diese ist maßgeblich mit daran beteiligt. Wie ich schon zu oft sagte, man kann sich freikaufen oder man wird terrorisiert mit allen zu Verfügung stehenden Mitteln. Letzteres fängt an mit Kontrolle im Internet und endet mit allmöglichen Drohungen. Die Schlagworte zusammengefasst, Hetze bis zum geht nicht mehr – Identitätsraub verdreht und mit Lügen durchsetzt verbreiten. Terror auf allen Ebenen. Assambleia de Deus auf Deutsch Versammlung um Gott. Was genauer heißt – Versammlung zur Masse, denn nur dann fühlen sie sich stark. Sie sind wahre Meister der Erfindungen und Dichtungen. 

Wer mitmacht wird an die Front geschickt, die Verantwortlichen bleiben bedeckt im Hintergrund. Ich habe durch diese Sekte schon alles möglich erfahren und mitbekommen, was man sich vorstellen kann. Zumal ich von Anfang an klarstellte, mich kann man nicht kaufen. Dementsprechend geht man auch gegen mich vor. In Brasilien, Bundesstaaten Ceara und Pernambuco genauso wie jetzt in Berlin Reinickendorf & Weidmannslust.

Der Anfang beschied in dem man herausfindet was du im Internet machst.  Ob du eine Homepage, Blog hast – wo du noch weiter zu finden bist Beispiel Facebook, Twitter und so weiter. Findet man dich, startet man mit Lügen verbreiten. In dem man sich als Gesetzeshüter des Internet ausgibt. Dazu kann ich sagen, man lernt sofort die IT Idioten kennen. Gibt sich als „Erfinder des Internets“ aus, versucht zu diktieren wem das Internet gehört – ihnen. Hilft das nicht, kommen die Drohungen. Hilf dies auch nicht schickt man selbst seine Kinder dafür auf die Straße. Hilft das eben so wenig, versucht man es mit Morddrohungen. Nächster Punkt – Cyber Hacking, dein Computer angreifen, zerstören wollen. 

Assambleia de Deus ein Netzwerk, einer überwacht immer und ständig. Zwar ist diese kriminelle Sekte untereinander zerstritten, doch in dem Punkt halten alle zusammen. Ich kann dir sagen, in dem Moment wo ich dies hier schreibe kontrolliert man mit. Sobald du dein Computer startest wirst du kontrolliert. Was ich erlebte, mir bereits aus Brasilien bekannt, es wird die TV Hausinstallation zerstört da mein Internet die erste Zeit über Kabel TV lief. Computer hacken, wann immer es geht. Sehr geistreich, auch mit Handy.

Der Höhepunkt ihrer Leistung, Kopfgeld auf dich aussetzen. Erlebte ich 2013 in Stuttgart und Berlin. Dafür heuerten sie Türken an, einer muss die Drecksarbeit machen. Ich spielte mit ihnen in der Zeit Cowboy und Indianer. Wurde verfolgt, man wollte wissen was ich mache und wo ich hinging. Bereits bei meinem Abflug von Brasilien, Fortaleza Ceara, verfolgte man mich. Im Flugzeug – allgemeiner Terror – Airline Portugal. 

2015 für immer zurück in Deutschland – Berlin Charlottenburg, eine mir bekannte Stimme welche andere aufhetze mitzumachen. In Brasil ein nannte ich sie Piss Lilly.

2016 Umzug nach Berlin Weidmannslust – Seniorenanlage der Caritas +65 – ich brauchte einen Tag um zu wissen wer sich in das Haus eingenistet hatte. Assambleia de Deus Mitläufer. Ich brauchte nicht lange und stellte fest, das ganze Viertel ist von den verseucht – nicht nur das Haus. Was man nicht alles anstellt, bis Heute, um mich mundtot machen zu wollen. Los ging es gleich mal am Vatertag 2016 im Haus. Versammlung um Gott – Internet sei Portugiesisch und wenn ich nicht pariere hole man einen aus Fortaleza. Fenster Aufreißen und durch die Gegend hetzen. Terror durch Handwerksarbeiten wann immer sie wollten – Hausordnung interessiert sie nicht. Caritas anlügen, weil sie brave Engel Gottes sein. Computer hacken, wobei sie nicht einmal den Unterschied zwischen TV und Internet Connection kennen. Mit Wissen der Caritas ging ich zu unbestimmten Zeiten durchs Haus, stand vor deren Tür. Nächsten Tag gaben sie sich als fromme Helden der Caritas zu verstehen. Wochenenden, Versammlung zum Saufgelage mit laustarken Terror bei offenen Fenstern. Nicht genug, Gegenstände flogen aus dem Fenster, Stofffetzen – bis hin zur Nachttischlampe.

Man kann es so sehen, wer nicht zu ihnen gehört versucht man mit allen Mitteln aus dem Haus zu ekeln. Kleineres Übel dabei, Türen ins Schloss werfen aus Wut und Hass. Vor meinem Fenster ist ein Kinderspielplatz, auch dort hängen sie herum Cyber Quatsch mit Handy. Ihre Kinder aufhetzen „zum MORD“ schreien. Ein Spruch von mir genügt um dieses Stadtviertel zu beschreiben: Cidade da Idiota! – Stadtteil der Idioten. Denn Spruch brachte ich bereits in Pernambuco. Kein Unterschied zwischen Pernambuco und Berlin Weidmannslust.

Bein Recherchieren brauchte ich mir keine Mühe geben, diese Gottverdammte Versammlung ist so frei und liefert frank und frei. Computer Hacking, man gab sich die größte Mühe sich selbst zu enttarnen. Mein größter Lieferant für Internet Tweets – Assambleia de Deus Horde. Kein Normal User bekommt so viel zusammen wie ich. Twitter, Facebook und Google+ sowie Blogger machten es möglich.  Manche von diesen Mitläufern boten sich an, um auch einmal im Internet genannt zu werden. Damit lernst du das Bildungsniveau Brasiliens kennen.

Lasse dich nicht von denen beirren welche meinen wie toll doch Brasilien sei – sie haben Brasilien in Natura nie erlebt. Du musst nur an die richtigen Stellen gehen, dann erlebst du dein RIO und dein AMAZONAS. Ich ging obwohl frühzeitig vorgewarnt – ich wollte es wissen und ich bekam was ich wollte.

Kaufst du dich von denen frei bist du automatisch ein Mitläufer, gezwungen zum Mitmachen. Bist du angreifbar, klopft man dich weich bis du aufgibst. Auf dein Ableben will ich dich einmal vorbereiten – es gibt die unmöglichsten Arten dich sterben zu lassen.

MORD = MORTA – ist die billigste Art

Mord vor deinem Haus – im Haus = Morta Frente – die nächste Art dich sterben zu lassen

Mord im Internet = Morta Internet – man will dich im Internet sterben lassen

Der geistreichste Teil – Mord in Pedregal = Morta Pedregal – du wirst in Pedregal einem Elendsviertel von Aracati Ceara Brasilien sterben.

Damit versucht man dich rund um die Uhr weich zu klopfen. Und dafür stellt man seine kleinsten Windelscheisser auf die Straße. Nebst senile alte Greise aus dem Caritas Haus +65. Mein Video Archiv, es reicht um dir eine Kostprobe von der Gottesversammlung liefern zu können. Geschafft haben sie mich nicht, egal welchen Terror sie liefern. Sie werden ihn auch nicht in der Zukunft schaffen. Die primitivste Art welche ich erlebte bei mir im Haus – Einladung zum Kaffee trinken. Das Haus, bereits polizeibekannt nebst Bekanntschaft übers Internet. Ebenso das Umfeld! Man hat ja nun schon alles versucht und wird es auch weiter tun, für mich kein Problem. Bis zum heutigen Tage habe sie sich mehr geschadet als sie mich schaden wollten.  Wie gesagt, ich kenne sie seit ich einmal in den Nordosten Brasilien zog. Wer sich einmal so weit aus dem Fenster hängt wird es immer wieder tun.             

Und nun zur kirchlichen Lachnummer - sie meinen die einzig wahren Evangelisten zu sein - was ist der Rest?

Mein Lieblingfoto  - Assambleia de Deus Paulista Cha de Mangabeira Tabajara Pernbambuco - kurz vor Weihnachten 2014 schickten sie ihre Kinder zu mir. Einladung  in ihr Haus - " Weihnachten steht vor der Tür - Gringo hat Dinar"!! Natürlich lehnte ich ab, mit Müll habe ich nichts zu tun und prompt ging der Mord Terror weiter.

Brasil 2014 - 2015 - 28. 11.2014

Mein Computer wollten sie zerstören - sieben ihrer Kühlschränke zerstörten sie dabei !!

Am Tag X - mal den DNS Server zerstört und keiner konnte ins Internet -

Elektrikzufuhr x Mal am Tag zerstört und das ganze Stadtviertel hatte keine Elektrik  -

das ist ASSAMBLEIA DE DEUS - die VERSAMMLUNG UM GOTT